-- Anzeige --

Frist zum Führerscheinumtausch läuft ab

Bis spätestens 2033 sollen alle EU-Bürger einen neuen Führerschein im Scheckkartenformat besitzen
© Foto: Oliver Berg/picture alliance/dpa

Auf dem Weg zu einem einheitlichen Führerschein in der Europäischen Union gelten zahlreiche Umtauschfristen – bereits am 19. Juli verlieren viele alte Dokumente ihre Gültigkeit.


Datum:
06.07.2022
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In etwas mehr als zehn Jahren sollen alle Bürger innerhalb der EU einen einheitlichen Führerschein im Scheckkartenformat besitzen. Die Idee dahinter ist, sowohl die Überprüfung der Fahrerlaubnis zu vereinfachen als auch alle Bürger mit einem fälschungssicheren Dokument auszustatten.

Generell müssen alle Führerscheine, die vor dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, umgetauscht werden. Allerdings gilt keine einheitliche Frist zum Umtausch, einige Jahrgänge und Führerscheinformate sind bereits deutlich vor dem Stichtag 2033 betroffen. Als nächstes läuft die Frist für Personen ab, die zwischen 1953 und 1958 geboren sind und Führerscheine in Papierform besitzen. Ursprünglich hätten die alten Dokumente bereits bis 19. Januar 2022 umgetauscht werden müssen, aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie wurde die Frist um ein halbes Jahr bis zum 19. Juli verlängert.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.