-- Anzeige --

Neue Lade-Label für E-Autos

Das EU-weit geltende Label soll das Stromtanken künftig erleichtern
© Foto: Jan Woitas/dpa/picture-alliance

Unterschiedliche Stecker- und Steckdosentypen können das Laden des E-Autos gelegentlich kompliziert machen. Ab Mitte März will die EU nun Abhilfe schaffen.


Datum:
04.03.2021
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neue Kennzeichnungen an E-Autos, Ladesäulen und -kabeln sollen ab dem 20. März das Stromtanken erleichtern. Darüber berichtet autohaus.de. Ab dann soll es EU-weit einheitliche Label geben, die ein horizontales Sechseck zeigen, in dessen Mitte sich ein Buchstabe befindet. E-Auto-Fahrer müssen die Symbole am Auto und an der Ladesäule dann nur noch vergleichen. Passen sie zusammen, kann das Auto hier geladen werden.  

Symbole und Buchstaben erleichtern das Laden

Wie die Zeitschrift Autohaus weiter berichtet, wird das Kennzeichen an der Fahrzeugseite schwarz und das an der Infrastruktur-Seite weiß sein. Insgesamt gebe es zehn unterschiedliche Kenn-Buchstaben, jeweils fünf für das AC- und fünf für das schnellere DC-Laden. Am häufigsten dürften Autfahrer das „C“ für den Typ-2-Stecker sowie „K“ (bis 500 V) und „L“ (bis 920 V) für den CCS-Schnellladestecker wiederfinden, schreibt autohaus.de.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.