-- Anzeige --

Plug-in-Hybride: Premiummarken führen bei Konnektivität

Der ADAC hat sich sieben Plug-in-Hybride in puncto Konnektivität näher angeschaut 
© Foto: Connect/Lennart Holtkemper

Der ADAC hat sieben Plug-in-Hybride der Mittelklasse in Bezug auf Funktionen und Dienste im Bereich der Konnektivität verglichen. Auf Platz eins landete der Mercedes-Benz CLA 250e Shooting Brake mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.


Datum:
13.07.2021
Autor:
Marie Maier
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Automobilclub hat gemeinsam mit der Zeitschrift „connect“ und mit Unterstützung des Beratungsunternehmens „umlaut“ sieben Plug-in-Hybride getestet. Navigation, Konnektivität, Infotainment und Bedienkomfort standen dabei auf dem Prüfstand. Testsieger ist der Mercedes-Benz 250e Shooting Brake, der mit hochauflösenden Displays inklusive optionalem Head-up-Display, einem großen Funktionsumfang und mehreren Smartphone-Apps daherkommt. Mit der Basisausstattung ist das Modell das zweitgünstigste im Test. Platz zwei belegt der BMW 330e, der mit der spurgenauen Positionierung auf der Autobahn sowie einer Satellitendarstellung bei der Navigationskarte punktet.

Platz drei bis sieben „befriedigend“

Dem Volkswagen Arteon auf dem dritten Platz hat der ADAC die Gesamtnote „befriedigend“ gegeben. Als bestes Importauto folgt der KIA Sorento auf Platz vier. Ihm folgen der Jaguar E-Pace auf dem fünften und der Skoda Octavia auf dem sechsten Rang. Schlusslicht bildet der Peugeot 508 mit einer Gesamtnote von 3,5. Er bietet lediglich eine Grund-Konnektivität, im Vergleich zu den anderen Testmodellen fehlen zu viele Funktionen.

Der ADAC warnt außerdem vor dem mit den Funktionen und Diensten verbundene Ablenkungspotenzial von der eigentlichen Fahraufgabe. Einstellungen sollten unbedingt nur dann vorgenommen werden, wenn der Wagen steht. Der Automobilclub rät weiterhin dazu, Anzeige- und Bedienmöglichkeiten bei einer Probefahrt ausgiebig zu testen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.