-- Anzeige --

Wertminderung bei Youngtimern

Eine Wert­minderung nach einem Blechschaden kann auch bei einem 19 Jahre alten Auto ersatzfähig sein
© Foto: tina7si/stock.adobe.com

Auch bei älteren Fahrzeugen können Geschädigte nach einem Unfall Anspruch auf Wertminderung haben – sofern es sich bei dem Wagen um einen Youngtimer handelt. So urteilte das Amtsgericht Schwäbisch Gmünd.


Datum:
07.06.2021
Autor:
Saskia Doll
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall entstand ein Blechschaden an einem 19 Jahre alten BMW 750i. Ein Sachverständiger stellte einen Reparaturschaden von rund 5.500 Euro sowie eine Wertminderung von 1.000 Euro fest. Die Versicherung des Unfallverursachers weigerte sich zu zahlen und argumentierte, bei einem 19 Jahre alten Auto könne keine Wertminderung mehr anfallen.

Das Amtsgericht Schwäbisch Gmünd bewertete den Sachverhalt anders. Der Unfallwagen sei ein sogenannten Youngtimer, der vor dem Unfall in einem einwandfreien Zustand gewesen war. Zudem habe das Auto nur etwa 63.000 Kilometer auf dem Tacho gehabt. Durch die Reparatur habe das Fahrzeug seine für den Wert von Youngtimern wichtige Originalität verloren. Daher hielt der Richter eine Zahlung von 1.000 Euro für angemessen – ein Sachverständiger hatte zuvor eine Minderung des Marktwerts von 250 Euro und eine technische Wertminderung von 750 Euro ermittelt.

Amtsgericht Schwäbisch Gmünd

Aktenzeichen 5 C 626/20

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.