-- Anzeige --

IAA Mobility: Zuversichtlich in die zweite Runde

IAA Mobility: Zuversichtlich in die zweite Runde
Zweigeteilt: Auch in diesem Jahr präsentieren sich Aussteller sowohl in der Münchener Innenstadt als auch auf dem Messegelände in Riem
© Foto: IAA Mobility

Nachdem die Premiere der IAA Mobility in München nicht nur positives Feedback ausgelöst hat, erwarten die Veranstalter für die zweite Ausgabe der Messe einen deutlich größeren Zuspruch.


Datum:
14.04.2023
Autor:
Bastian Hambalgo
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mehr Besucher, mehr Aussteller, mehr Bedeutung: Geht es nach den Veranstaltern der IAA Mobility in München soll die diesjährige Ausgabe der Mobilitätsmesse ein voller Erfolg werden und damit den etwas getrübten Start 2021 vergessen machen. Damals kamen – noch mit Corona-Auflagen – immerhin rund 400.000 Besucher nach München und zeigten sich sowohl an den Ausstellungsflächen auf dem Messegelände als auch den Ständen in der Innenstadt interessiert. Auch in diesem Jahr soll das zweigleisige Konzept fortgeführt werden, allerdings mit einer kleinen Änderung. Die Flächen auf dem Messegelände in München-Riem sind Fachbesuchern und spezialisierten Ausstellern vorbehalten. Dementsprechend sollen die klassischen Automobilhersteller vor allem in der Innenstadt für Besucher sorgen. Verbunden werden die beiden Standorte der Messe mit der Sonderfahrspur „Blue Lane“, die eine schnelle Reise von der City zum Messegelände und zurück garantieren soll. Ob dieses leicht nachgeschärfte Konzept tatsächlich für mehr Zuschauer sorgt, wird sich vom 5. bis zum 10. September 2023 zeigen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.