Unfall mit Fahrschullaster

Den Abbiegeradius ihres Fahrschul-Lkws schätzte eine 32-jährige Fahrschülerin wohl falsch ein (Symbolbild)
© Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia.co

Eine 32-jährige Fahrschülerin fuhr im Rahmen einer Übungsstunde mit ihrem Fahrschul-Lkw auf ein Firmengelände. Beim Abbiegevorgang ging jedoch einiges schief.


Datum:
01.12.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Eine 32-jährige Fahrschülerin befuhr im Rahmen einer Übungsstunde gemeinsam mit ihrem Fahrlehrer eine Straße im thüringischen Leimbach. Im Bereich einer Baustelle sollte die Fahrschülerin auf Anweisung ihres Fahrlehrers nach rechts auf ein dort ansässiges Firmengelände abbiegen.

Wie die Landespolizeiinspektion Suhl berichtet, schätzte die Fahrschülerin dabei den Abbiegeradius wohl falsch ein, sodass das Heck des Lastwagens mit einem Bagger, der am Rande der Baustelle abgestellt war, kollidierte. Durch den Aufprall wurde glücklicherweise niemand verletzt, schreiben die zuständigen Beamten in einer Pressemitteilung. An beiden Fahrzeugen entstand aber Sachschaden.

HASHTAG


#Unfall

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.fahrschule-online.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift FAHRSCHULE aus dem Verlag Heinrich Vogel. Diese ist das offizielle, überregionale Organ der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände ist. Im Mittelpunkt der redaktionellen Leistungen stehen die Fragen der Verkehrssicherheit. Technische, wirtschaftliche und verkehrsrechtliche Probleme werden ausgiebig erörtert.

www.fahrschule-online.de bietet ein umfangreiches Internet- Angebot für Fahrschulinhaber und Fahrlehrer mit täglich aktuelle Nachrichten und Produktinformationen sowie Kurzurteile für Fahrschulinhaber und angestellte Fahrlehrer.